• regt die Phantasie der Jungen an
  • lässt sie die Bedeutung von Regeln und Gesetzen im Spiel erfahren
  • schult ihre Beobachtungs- und Urteilsfähigkeit
  • bestätigt die Wichtigkeit des Zusammenhaltens einer Gemeinschaft

Wie „Baloo" und „Bagheera" „Mowgli" die Lebensweise und das Gesetz des Dschungel lehrten, so findet der Wölfling in der Meute die Helfer, die ihm die Gelegenheit geben, etwas Neues zu lernen und sein Können unter Beweis zu stellen. Wie „Akela" sein Rudel (Stamm) leitet und für die Einhaltung des Gesetzes sorgt, so führt die Meuteleiterin den Wölfling an und sorgt für Recht und Ordnung. Genauso erkennt der Wölfling in der Meute auch die „Bandar-log", Jungen, die nie Ordnung halten können und die daher jedes Spiel verderben.
Der Wölfling erfährt, dass er auf die Hilfe der Gemeinschaft angewiesen ist, und tut somit „sein Bestes".

Quelle: Deutscher Spurbuchverlag - Baustein 6 „Die Meute“

 

Was haben die Wölflinge mit dem Dschungelbuch zu tun?

Der Freund von Baden-Powell, Rudyard Kipling schrieb im Jahre 1894 „Das Dschungelbuch".
Mowgli, das Menschenjunge musste in der Erzählung erstaunliche Abenteuer bestehen. Und genau das war es, was sich Baden-Powell für seine kleinen Pfadfinder ausgedacht hatte! Alle Wölflinge auf der ganzen Welt spielen die Abenteuer von Mowgli auch heute noch nach.

Quelle: Deutscher Spurbuchverlag - Baustein 6 „Die Meute“

Eines Abends schlich der Tiger Shir Khan durch den Dschungel. Er war sehr hungrig. Da fand er eine Holzhackerfamilie, die um ein Feuer saß.

Kurz entschlossen stürzte er sich auf die friedliche Familie. Er hatte aber den Sprung falsch berechnet und landete im Lagerfeuer. Dabei verbrannte er sich seine Pfoten. Heulend verschwand er im nächsten Gebüsch. Die Holzhacker flohen erschrocken in alle Himmelsrichtungen. Dabei vergaßen sie ihren kleinen Knaben. Er weinte aber nicht, sondern stand auf und versuchte selbst durch den Dschungel zu gehen.
Bald traf er auf einen großen, grauen Wolf. Der Wolf nahm den kleinen Knaben sorgfältig in sein Maul und trug ihn in seine Höhle.

Mowgli
Das Menschenjunge, das von der Wolfsmeute aufgenommen wurde

Baloo

Der Bär, der Mowgli die Gesetze des Dschungels lehrte

Raksha
Die Wolfsmutter, die Mowgli aufzog

Bagheera
Der schwarze Panther, von dem Mowgli das Jagen und Klettern lernte